Naturerlebnis

Die Magie der Berge

Sonnenaufgang in den Alpen

Nationalpark Hohe Tauern in der Venedigergruppe - ein letzter Flecken unberührte Natur im Herzen Europas

5 Uhr morgens. Der Wecker reißt uns aus dem Schlaf. Ich bin müde. Gestern war ein anstrengender Tag und am liebsten würde ich einfach liegen bleiben. Aber wir haben es uns fest vorgenommen: Noch vor Sonnenaufgang wollen wir die nächste Etappe angehen und das warme, weiche Bett der Alpenvereinshütte räumen. Die Rucksäcke sind schon gepackt - schnell noch die Decken zusammenfalten, die Wanderschuhe schnüren und hinaus geht es in die Nacht. Es ist kalt und sternenklar, Mond und Venus leuchten hell am schwarzen Himmel.

Sonnenaufgang in den Alpen

Kurz vor Sonnenaufgang

Es dauert nicht lange und das Schauspiel beginnt. Über den Bergketten am Horizont färben sich die Wolken in ein unscheinbares, zartes Rosa. Kurze Zeit später leuchtet der Himmel in satten Rottönen. Die Zeit scheint wie stehengeblieben, ich lege die Kamera bei Seite und verweile im Zauber des Momentes, tauche ein in dieses unbeschreibliche Naturschauspiel. Die Glockenblumen füllen sich mit zartem lila-violetten Licht, in jedem Tautropfen spiegelt sich diese schöpferische Schönheit.

Schwarze Wand (Venedigergruppe) - Sonnenaufgang

Diese Energie und Unberührtheit des anbrechenden Tages ist deutlich spürbar. Mein Geist und Körper nähren sich an ihr. Es hat etwas Magisches, so ein Sonnaufgang in den Alpen, zwischen Gletschern und kargem Gestein, den Kräften der Natur ausgesetzt fernab von Motorenlärm und Straßenbeleuchtung.

Wer das Bett zu so früher Stunde verlässt wird zweifelsfrei belohnt. Nicht nur für Freunde der Fotografie ist das zarte Morgenlicht ein Highlight, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

Collect Moments, not Things.

Noch mehr Fotos von diesen magischen Momenten in der Fotogalerie Alpen 2012, ganz unten auf dieser Seite.

Unsere Etappen: St. Pöltner Hütte > Neue Prager Hütte > Badener Hütte >  Wildenkogel

Nach einer ersten Nacht unter freiem Himmel geht unsere diesjährige Alpentour, zusammen mit Vater und Bruder, am Matreier Tauernhaus los. Der Aufstieg zur St. Pöltner Hütte bleibt mir nicht in bester Erinnerung. Es geht fast durchgehend an einer markanten Stromleitung entlang, die das Landschaftsbild radikal vereinnahmt. Da ändert leider auch der frische rote Anstrich nichts daran, denn hoch über uns in den Masten entdecken wir garantiert schwindelfreie Arbeiter mit Farbeimerchen und Kletterausrüstung, die teils liegend, teils hockend den Masten ein neues Outfit verpassen und auch die unzugänglichsten Kanten und Ecken nicht auslassen. Aus der Hütte genießen wir einen herrlichen Ausblick auf die gegenüberliegenden Berghänge - mit einem frisch lackierten Strommast im Vordergrund. Wer sich auf unberührtes Naturerleben einstellt, ist hier sicher enttäuscht.

Spektakulär: Das Schlatenkees am Großvenediger Massiv

Gletscherblick am Großvenediger

Am nächsten Tag werde ich aber versöhnt, der sieben stündige Weg zur Neuen Prager Hütte bietet immer wieder herrliche Gletscheraussichten. Die Hütte liegt stolze 2796 Meter hoch - mit einzigartigem Blick auf den überwältigenden Gletscher des Großvenedigermassivs. Der Weg hierher hat sich gelohnt.

Hochnebel in den Alpen

Ein Alpenschaf im Morgennebel, AlpenAm nächsten Morgen geht’s durch anfangs besinnlichen Hochnebel weiter zu Badener Hütte. Wir umrunden das Schlatenkees und überqueren vom Gletscher geprägte Gesteinsformationen, die in ihrer Erscheinung ein Bild gestrandeter Wale in mir erwecken und eindrucksvolle Stein-Gemälde darbieten. (Siehe Fotogalerie: Kunstwerke der Natur) Sie führen uns die Folgen des Klimawandels erschreckend vor  Augen. Auf den Hütten hängen noch Schwarz-Weiß-Fotos vom Beginn des letzten Jahrhunderts – der überwältigende Gletscher ragte bis in die Talsohle hinab. In den letzten Jahrzehnten ist er beängstigend geschrumpft. Dieses neue Lebensgebiet hat sich der Apollofalter erschlossen, wir bewundern gleich mehrere Exemplare des stark gefährdeten Falters.

Apollofalter, Steinbock und Enzian - Einzigartige Flora und Fauna im Naturschutzgebiet

Vom zarten Morgenlicht durchfluteter Kelch der Glockenblume Nicht nur der Apollofalter fühlt sich hier oben wohl. Herrliche Blütenteppiche breiten sich über die artenreichen Alpenwiesen aus, es wimmelt von Hummeln und anderen Bestäubungsdienstleistern. Selbst hoch oben, wo man nur Eis und Stein vermutet, sorgen hartnäckige Blümchen für bunte Farbtupfer im grauen Gestein. Gämse oder Steinböcke habe ich diesmal zwar nicht gesichtet, aber das glückliche Dasein der Alpenkühe weiß ich umso mehr zu schätzen. Friedlich blökende Schafe und Ziegen begegnen einem hier auch in unwegsamem Gelände. Zu unserer Überraschung treffen wir hier auch eine Herde Pferde. (siehe Fotogalerie: Alpen)

Am nächsten Tag besteigen wir noch den Wildenkogel (3021m), der bei gutem Wetter wohl eine herrliche Aussicht über die umliegenden Gletscherberge bietet. Leider ist es recht bewölkt und so geht es bald wieder ins Tal hinab. Dort biwaken wir unter freiem Himmel und erholen uns von den Strapazen der letzten Tage. Wir übernachten wieder im Freien und in den bemoosten Fichtenwäldern heißt es dann: Pfifferlinge finden – ein Festschmaus.

Abstecher in die Rieserfernergruppe

Zu guter Letzt unternehmen wir eine Abschlusstour zur Barmer Hütte in der Rieserfernergruppe. In dieser gemütlichen Alpenvereinshütte ist wenig los, nach den fast schon überfüllten Hütten in der Venedigergruppe tut das richtig gut. Die Ruhe der Berge kommt hier voll zur Geltung, erst recht, als wir am nächsten Morgen in aller Frühe wieder einen herrlichen Sonnenaufgang genießen.

Schneefeld überquerung am Lenkstein

Als krönenden Abschluss besteigen wir an unserem letzten Tag noch den Lenkstein (3226m). Hier erfreuen wir uns an schicken Kletterpassagen. Auf dem Gipfel ist die Aussicht enttäuschend, stattdessen zieht Nebel auf und einige Schneeflöckchen schweben umher. Doch das tut einer eindrucksvollen Alpentour keinen Abbruch.

Fotogalerie: Nationalpark Hohe Tauern

Zum vergrößern bitte anklicken:

{gallery width=100 height=100 slider=boxplus.carousel}/phocagallery/hohe-tauern-12/{/gallery}

» Foto-Galerie » Alpen - Hohe Tauern 2012

Jan Temmel

Jan Temmel

Mediengestalter, Fotoartist & Blogger

Aufgewachsen in einem System, in dem Wir Menschen mit schockierender Rücksichtslosigkeit die Ausbeutung von Mutter Erde forcieren.
Aufgewacht in einer Welt, die ist, zu was Wir sie machen. Deshalb suche ich neue Wege! Und deshalb schreibe ich diesen Blog!

...erfahre mehr über mich

 

rss-blatttwitter-blattgoogleplus-blattyoutube-blattvimeo-blattfacebook-blatt

339 Kommentare

  • Kommentar-Link Carlosblero Samstag, 30 Dezember 2017 14:55 gepostet von Carlosblero

    playing online casino on mac computers
    casino
    blackjack online real money indonesia
    online casinos
    best online casino ever

  • Kommentar-Link Myrnator Samstag, 30 Dezember 2017 10:17 gepostet von Myrnator

    online casino
    free casino games
    free casino games
    real money casino

  • Kommentar-Link Jamesgof Samstag, 30 Dezember 2017 00:52 gepostet von Jamesgof

    viagra generico bh
    viagra without a doctor prescription online
    viagra price in tamilnadu
    viagra without a doctor prescription
    generic viagra dosages
    viagra prices
    where to buy viagra in uk online
    viagra cheap
    many mg viagra safe

  • Kommentar-Link DesireeKaway Freitag, 29 Dezember 2017 23:05 gepostet von DesireeKaway

    casino games
    free casino games
    online casino
    free casino games

  • Kommentar-Link IgorinoK Freitag, 29 Dezember 2017 22:52 gepostet von IgorinoK

    cheapest cialis in uk more

    http://cialisjqp.com/ - buy cialis

    cialisfollow link cialis 5mg

    http://cialisnji.com/ - buy cialis

    cialis onlinepayday loan fax pay stub

    http://soloadvance.com/ - pay day loans

    pay day loans

  • Kommentar-Link Williamvadia Freitag, 29 Dezember 2017 15:50 gepostet von Williamvadia

    viagra generic buy
    viagra without presciption online
    can you get viagra from canada
    viagra without presciption online
    buy viagra canadian pharmacy
    viagra cost
    viagra price list in india
    viagra cheap
    how long does it take for 50mg of viagra to work

  • Kommentar-Link Kellie Freitag, 29 Dezember 2017 13:19 gepostet von Kellie

    buy brand name cialis online
    viagra without a doctor prescription online
    cheap cialis one day

  • Kommentar-Link Williamvadia Freitag, 29 Dezember 2017 10:34 gepostet von Williamvadia

    viagra cialis cheap
    viagra without a doctor prescription
    8000 mg viagra
    viagra without presciption online
    viagra generico citrate sildenafil
    viagra price
    fiable comprar viagra online
    viagra prices
    can you get viagra over the counter in the uk

  • Kommentar-Link ScottLof Freitag, 29 Dezember 2017 00:45 gepostet von ScottLof

    where can i get viagra in india
    viagra without presciption online
    el viagra generico funciona
    viagra without a doctor prescription
    viagra cpr 50 mg
    viagra prices
    buy cheap viagra thailand
    viagra prices
    desi viagra price in delhi

  • Kommentar-Link KennethNom Freitag, 29 Dezember 2017 00:41 gepostet von KennethNom

    prix viagra 100mg pharmacie france
    viagra without prescription
    how do i buy genuine viagra
    viagra without prescription
    is viagra in generic
    viagra prices
    differenza tra viagra e viagra generico
    viagra cheap
    buying viagra germany

Schreibe einen Kommentar